Katrin ist zurück…

… da ich seit September 2014 wegen eines Ermüdungsbruches im Mittelfuss komplett mit dem Laufen pausieren musste, gab‘ es bisher von mir auch noch keine Wettkampfberichte.
Hat sich jetzt aber geändert. 😉
Auch wenn ich noch nicht viel länger als 1h laufen kann, hatte ich mich am Samstag den 20.6. durchgerungen am Spreewald Triathlon teilzunehmen. Durchgerungen deshalb, weil mit gerade mal 10-20 Laufkilometern pro Woche und das erst wieder seit Mitte Mai und der (lt. Wetterbericht) Aussicht auf einen kühlen & nassen „Aprilwetter-Tag“ im Juni ließen mich nicht gerade freudig auf meinen ersten Wettkampf seit dem Sommer 2015 schauen.
Um so erstaunter war ich dann doch, dass es überraschend gut lief…es war wie befürchtet ein richtiger „Wet – Kampf“ und das Wasser beim Schwimmen wär an dem Tag das wärmste Element, doch ich hatte trotz Regen & Wind offensichtlich gute Beine beim Radeln und mein Fuß hat beim Laufen auch bis ins Ziel „gehalten“. Da es für mich ja eher ein „Hauptsache Ankommen und schnell ins Trockene“ Wettkampf war, hat es mich dann doch überrascht, als ich im Ziel erfahren haben, dass ich 2. Frau bin.
Also „musste“ ich trotz Regen doch noch länger bleiben und aufs Treppchen. Ich denke, ich komme langsam wieder zurück ins Training und guck mal, wie’s dem Fuß dann geht. Habe das Team also in Brandenburg gut präsentiert. 😉
Das nächste Ziel ist mal was ganz Neues – erstmalig in Deutschland – ein Cross-Quadratlon in der Schorfheide beim Schorfheide-Triathlon.(750m Swim, 20,5km MTB, 4km Paddeln, 7km Run) am 12. Juli!image1
Ich freue mich drauf und starte natürliche fürs UM-Team!

Sonnige Grüße aus der Hauptstadt,
Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *